Fremdwerk: Loop im Lochmuster (Mohair)

Wer hats gestrickt?...  Die Mutti! *hihi* Wie bereits hier erwähnt, gab es im letzten Urlaub im Oktober noch jemanden, der mit Nadeln hantierte. Nach der ersten Freude darüber, dass ich an der Handarbeit nun endlich Gefallen fand, hatte ich Mutti wohl ein Stück weit wieder angefixt. Denn neben meinem Reise-Strick-Repertoir fuhr ein zweites Tütchen mit verschiedener... weiterlesen →

Füßlinge „Xavier“ im Perlmuster

Diese Füßlinge sind im Urlaub entstanden. Während in Dänemark die Ostsee zwar ein wenig aufgewühlt war und ja, wir hatten auch "ein büschen Wind", wütete in Deutschland Sturmtief "Xavier". Solch zugegebener Weise auch in Dänemark nicht absolut optimales Wetter für stundenlange Spaziergänge habe ich super für ein kurzweiliges Strickprojekt genutzt. Die Füßlinge, die nun nach... weiterlesen →

An die Nadeln, stricken, Streifenshirt!

Beim Stöbern bei Pinterest bin ich auf die Vorlage von Corinna Tengler für das Streifenshirt "Ein Tag am Meer" aufmerksam geworden. Die Anleitung ist kostenlos bei Ravelry verfügbar. Wie immer wenn ganz plötzlich und unerwartet zu entscheiden ist, was als nächstes gestrickt werden soll, war es Freitag Abend 22 Uhr und ich wollte unbedingt anfangen.... weiterlesen →

Verstrumpfte Sache, das..!

Hierbei handelt es sich um meine ersten selbstgestrickten Socken. Ich wollte keine in glatt rechts stricken, weil ich das langweilig fand und für mich klar war, dass ich sie eh als Kuschelsocken würde tragen wollen und nicht im Schuh. Sie konnten also ruhig mehr auftragen. So habe ich mich in den Strickzeitschriften und -büchern meiner... weiterlesen →

Kissenfront „Extra flauschig“

Ursprünglich stammt die Wolle aus einem Wollpaket eines beliebigen Discounters (s.rechts, gleiche Wolle, andere Farbe) und sie war auch für eine Kissenhülle gedacht. Allerdings habe ich mich dagegen entschieden, die ganze Kissenhülle zu stricken, sondern habe nur die Fronten für ein 40x40cm Kissen gestrickt. Ganz schön wuselig mit den ganzen Fransen *seufz*. Da musste die... weiterlesen →

Auf die Plätze, fertig, strickistricki!

Ich habe es getan, ich habe es tatsächlich getan. Ich nenne einen Blog mein eigen! Ein Blog. Sowas neumodisches… Naja, okay, ich gebe zu, ich bin vielleicht ein Jahrzehnt zu spät mit dieser Ansicht. Aber es schien nun auch mir eine sinnvolle Möglichkeit mich mitzuteilen. Keine Lebensweisheiten oder Kindheitsgeschichten. Es soll um mein inzwischen liebstes... weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑