Neues im Wollberg: ich wollt nur schauen, wirklich!

[Werbung: Nennung von Marken/Produkten/Firmen ohne Auftrag/Gegenleistung] Ich habe zum Geburtstag einen Gutschein von einem Wollgeschäft im Nachbarort bekommen. Der Laden "Stricklise" in Bad Schwartau war bisher nicht Teil meines Jagdreviers. Warum eigentlich...? Nun habe ich dort letzte Woche einmal vorbei geschaut. Ich wollte sehen, was es dort überhaupt so gibt, um für späterer (vermeintlich) gezielte... weiterlesen →

Advertisements

Aktuelles aus dem Juni: Cardigan und milde Gaben

Leider bin ich in den letzten Wochen überhaupt nicht in dem Maße zum Stricken gekommen, wie ich es gerne getan hätte. Dazu kommt, dass ich mit dem Sara Lace Cardigan ein recht zeitintensives Projekt auf den Nadeln habe, wodurch das Gefühl des Stillstands noch verstärkt wird. Aber ein wenig habe ich natürlich trotzdem geschafft. Außerdem... weiterlesen →

Neu auf den Nadeln: Luftiger Lace-Cardigan

Ich liebäugele schon länger mit dem Sara Lace Cardigan von Vera Sanon und habe ihn nun Ende letzter Woche angeschlagen. Ich möchte dafür ein wunderbar leichtes und weiches Merino-Lace-Garn in grau verwenden, in der Hoffnung ein gut kombinierbares Jäckchen zum Überziehen bei ärmellosen Blusen/Tops etc. zu produzieren. Es war mehr eine spontane Entscheidung. Ich hatte... weiterlesen →

Frustration an den Nadeln und andere Unsicherheiten

Achja, ja, nun ist der Mai fast rum... übrigens der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung 1800-Schießmichtot, toll, yeay. Trotz der vielen Feiertage kam mir der Mai im Nachhinein ewig lang vor. Nur die Produktivität konnte damit irgendwie nicht Schritt halten. Und dann war da ja auch noch DER 25. Mai. Datenschutz hin oder her, mich... weiterlesen →

Neu auf den Nadeln: Mit Tuch „Touchstone“ in den Mai

Nach einem Pulli, einem Shirt und kleinen Zwischenprojekten war nun mal wieder die Zeit für ein Tuch gekommen. Da wir nun inzwischen schon im Wonnemonat Mai angekommen sind, war klar, es muss ein Tuch für laue Sommerabende auf Terassen werden. Ich habe mich beim Kramen in der inzwischen fast endlosen "Will-ich-stricken"-Liste für das Touchstone-Tuch entschieden (Anleitung... weiterlesen →

Selfmade Maschenmarkierer

Da sitzt man an einem schönen sonnigen Samstag auf dem frisch geputzten und für den Sommer hergerichteten Balkon und strickt an seinem Shirt "Madeira" und da kommt einem in den Sinn, dass man die Restefäden, zur Schlinge geknotet, die man als "Maschenmarkierer" benutzt, doch irgendwie blöd findet. Gesagt, getan, eigene gebastelt! So habe ich auf die... weiterlesen →

Neu auf den Nadel: Shirt „Madeira“ und der Weg dorthin

Meine Projekte nähern sich immer weiter dem Sommer an. Nach dem "Wind Down"-Pullover habe ich nun endlich alle Eckdaten für mein erstes Sommershirt dieses Jahr zusammen. Und noch besser: es wird mein  erstes KAL-Projekt überhaupt! Es handelt sich um ein leichtes Sommershirt mit schlichtem Schnitt und Lochmuster im Schulterbereich, orientiert am "Cap Sleeves Lattice Top"... weiterlesen →

Gut beschildert

(Es handelt sich nicht um Werbung. Es werden rein subjektive Eindrücke geschildert.) Bereits vor einer Weile war ich durch Zufall durch Mimi Swan auf die Kennzeichnung der sorgfältig hergestellten Strick-/Häkel-/Sonstwasstücke mit einem Label der eigenen "Marke" gebracht worden. Nach langem Hin und Her habe ich vor Ostern meine ersten Label, auf Gutdeutsch: Etiketten,  bestellt. Nun... weiterlesen →

„Wind Down“-Pullover – Teil 3

Seit ziemlich genau einer Woche ist der "Wind Down" von DROPS Design nun auf den Nadeln und befindet sich auch schon in den letzten, wenn auch langen Zügen. Über den Start habe ich hier berichtet. Beide Ärmel sind dran und das Anpassen des Musters auf der Ärmelinnenseite hat gut geklappt. Ich habe hier den Musterstreifen... weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑